Modul 3: Master Coach (7 Tage)

Vertiefung Ihres Coaching-Wissens

ueberblick zertifizierungskurs

Mit dem Modul 3 schließen Sie Ihre Ausbildung zum Systemischen Business Coach ab. Als Master Coach trainieren und vertiefen Sie das Durchführen und Steuern ganzer Coaching-Prozesse. Außerdem lernen Sie komplexere Techniken und Werkzeuge kennen und erweitern Ihren Werkzeugkoffer. Sie erhalten profundes Feedback zu Ihrer Arbeit als Coach und verbessern Ihre Techniken kontinuierlich. Damit sind Sie bereits auf der Zielgeraden auf Ihrem Weg zum zertifizierten Systemischen Business Coach.

MC 1: Challenge Coaching (3 Tage)

Um beim Klienten eine „Selbst-Erkenntnis“ in Gang zu setzen, müssen Sie als Coach höflich unbequem sein. Ein gutes Coaching ist daher immer auch „challenging“. Worauf es dabei ankommt und wie man dabei den guten Draht zum Klienten nicht verliert, ist Thema dieses Abschnitts. Außerdem lernen Sie den Umgang mit der inneren Pluralität – jenen inneren Anteilen, die sich nicht immer einig sind und uns manchmal so ambivalent handeln und fühlen lassen. Ein weiterer Schwerpunkt dieses Moduls ist das Thema „Stress“ und die Behandlung des Themas im Coaching-Prozess.

MC 1 im Überblick

  • Interventionsplanung
  • Elemente des Challenge Coachings
  • Arbeit mit inneren Anteilen
  • Umgang mit dem Thema "Stress" im Coaching
  • Besonderheiten des Telefon- und E-Mail-Coachings

MC 2: Aufstellungsarbeit im Einzelcoaching (3 Tage)

In diesem Modul beschäftigen wir uns mit komplexen oder politischen und manchmal auch ausweglos erscheinenden Situationen. Im letzten Ausbildungsblock vor der Zertifizierung lernen Sie Elemente aus der Aufstellungsarbeit kennen und übertragen diese ins Einzelsetting. Darüber hinaus beschäftigen Sie sich intensiv mit der Gestaltung ganzer Coaching-Sitzungen und Prozesse. Zur effektiven Übung nutzen wir die Methodik des „Reflecting Team“ – ein wertvolles, profundes Feedback zu Ihrer Kompetenz als Coach. Den Abschluss bildet ein individueller Elevator Pitch zur eigenen Coaching-Auffassung.

MC 2 im Überblick

  • Aufstellungsarbeit und ihr wirkungsvoller Einsatz im Einzelcoaching
  • Arbeit mit Dilemmata
  • Interventionsplanung und intensives Feedback
  • Affektibilanzen
  • Elevator-Pitch zur eigenen Coaching-Auffassung

Praxis-Supervision (1 Tag)

Auch in der Master Coach Reihe findet zwischen MC 1 und MC 2 eine Supervision statt.

Mentorcoachings (4 Stunden)

Auch während des Master Coach Kursabschnitts erhalten Sie begleitend die Möglichkeit, mit einem Mentorcoach an Ihren Themen zu arbeiten. Sie erhalten ein direktes Feedback zu Ihrer Arbeit als Coach. Die Termine mit dem Mentorcoach werden von Ihnen individuell vereinbart.

Termine Kurse

MC-18-02 (21.02. - 23.06.2018)
• MC 1 (21.02. - 23.02.2018)
• MC2 (18.04. - 20.04.2018)
• SV (21.04. - 21.04.2018)
• SV (20.06. - 20.06.2018)
• MC3 (21.06. - 23.06.2018)
MC-18-11 (08.11. - 08.05.2019)
• MC1 (08.11. - 10.11.2018)
• MC2 (06.02. - 08.02.2019)
• SV (09.02. - 09.02.2019)
• SV (08.05. - 08.05.2019)
• MC3 - Zertifizierung (09.05. - 11.05.2019)
MC-19-07 (03.07. - 11.12.2019)
• MC1 (03.07. - 05.07.2019)
• MC2 (25.09. - 27.09.2019)
• SV (28.09. - 28.09.2019)
• SV (11.12. - 11.12.2019)
• MC3 - Zertifizierung (12.12. - 14.12.2019)