Die TeamCoach Ausbildung im Detail

TeamCoach

Die Module A und B können auch einzeln gebucht werden.

Modul A (3 Tage)

Erfolgreiche TeamCoachings sind anspruchsvoll und komplex in jeder Phase des Prozesses. Deshalb erhalten Sie in diesem Modul eine Übersicht über die verschiedenen Rollenanforderungen und lernen, wie Sie ein TeamCoaching strukturieren. In einer anschließenden Supervision haben Sie die Chance, Ihre Anwendungsfälle zu besprechen. Nach dem Modul A können Sie eine Auftragsklärung durchführen, die Architektur des Gesamtprozesses und das Design für ein erstes TeamCoaching entwickeln.

Modul A im Überblick

  • Anforderungen, Haltung und Kompetenzen des TeamCoaches
  • Auftragsklärung im Klientensystem „Team“
  • Verträge im TeamCoaching (Wer entscheidet über das Ziel? Wer ist Auftraggeber? Wie sieht ein Angebot aus?)
  • Architektur und didaktischer Aufbau
  • Prozess-Steuerungsformate (GROW und Co für Teams)
  • Praktische Übungen und Werkzeuge für den Methodenkoffer
  • Teamdiagnostik, wie z.B. TeamLeadership
  • Systemprinzipien (Systemtheorie für TeamCoaches)

Anwendungsfälle

Zwischen Modul A und der nachfolgenden Supervision hat jeder Teilnehmer Zeit, sich einem TeamCoaching Fall zu widmen. Gerne können unsere Teilnehmer auch gemeinsam einen Praxisfall bearbeiten. Denn auch für die TeamCoach Ausbildung gilt: je umfangreicher die Praxis, desto besser.

Supervision Systemischer TeamCoach (16.00 - 19.00 Uhr)

In der Supervision zum Systemischen TeamCoach haben die Teilnehmer aus Modul A die Möglichkeit, ihre konkreten Praxisfälle gemeinsam mit der Gruppe und den Ausbildern zu besprechen.  Denn zu diesem Zeitpunkt der Ausbildung haben sie bereits verschiedene herausfordernde Situationen praktisch kennengelernt. Der Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern steht im Mittelpunkt. Wichtige Aspekte im Coaching Prozess von Teams werden außerdem noch einmal wiederholt und verankert.

Modul B (3 Tage)

TeamCoaches kommen vor allem dann zum Einsatz, wenn die Dinge im Team und dessen Umfeld nicht „rund“ laufen. Als TeamCoach wissen Sie, wie Sie mit typischen Team-Krisen und -Konflikten umgehen, und haben entsprechende Werkzeuge parat. Der besondere Fokus unserer Ausbildung sind Veränderungsprozesse in Organisationen, die auf das Team wirken und Anlass vieler TeamCoachings sind.

Modul B im Überblick

Beispielformate aus der Unternehmenspraxis: 
z. B. Begleitung von Teams in Veränderungsprozessen inkl. aller Ablaufpläne, Modelle und relevanter Tools

  • Interventionen und Formate bei Krisen und Konflikten
  • Fallstricke in Konflikten für den TeamCoach (Erwartungsmanagement)
  • Gruppendynamik & Mandat des TeamCoaches
  • Interventionen zum Umgang mit Widerstand
  • Begleitung von Teams in Veränderungsprozessen inkl. aller Ablaufpläne, Modelle und relevanter Tools
  • Eine große Auswahl verschiedener Werkzeuge und Übungen
  • Nachhaltigkeit und Evaluation in TeamCoachings

 

Termine Kurse

STC 2019/2020 Modul B (Einzeln) (02.03.2020 - 04.03.2020)